Komponentendatenbank

English Deutsch 简体中文


Bausystem
Braas Clima Comfort - Neubau Kombidämmung

Komponenten-Id: 1175rc03
Hersteller: Braas GmbH
Kategorie: Dach 
Konstruktions-Typ: Holzleichtbau 
Fenster: Die Zertifizierung wurde mit dem Dachflächenfenster Fenster Velux GGU –K—008230 mit einer 3+2-Verglasung und Dämmset BDX durchgeführt. Dieses wird in Verbindung mit einem Dämm- und Montagereahmen aus PU-Schaum/-Recyclat-Sandwichplatten als Eindeckrahmen in das Dach eingebaut. 
Luftdichtheit: Die luftdichte Ebene wird durch die Folie DivoDämm Membran 4 gebildet. Die Folie kann raumseitig oder unter der Aufsparrendämmung angeordnet werden (in diesem Fall ist besonders auf die Einbindung der Sparren zu achten). Die Verklebung der Folienbahnen untereinander erfolgt mit Braas DivoTape easy. Anschlüsse zu anderen Bauteilen ebenfalls mit diesem Klebeband oder dem plasto-elastischen Kleber DivoDämm Fix Typ A. 
Erläuterung: Das Passivhaus Institut hat weltweite Komponentenanforderungen für sieben Klimazonen basierend auf Hygiene, Komfort- und Wirtschaftlichkeitskriterien definiert. Grundsätzlich können Komponenten, welche für Klimate mit höheren Anforderungen zertifiziert sind, auch in Klimaten mit geringeren Anforderungen eingesetzt werden. Dies kann im Einzelfall auch wirtschaftlich sein. 
Klimazonen:
Bemerkung: Für die Zertifizierung wurde ein Kalksandstein-Mauerwerk mit WDVS angenommen. Die Dämmung des Daches erfolgt in zwei Ebenen: Zwischensparrendämmung mit Mineralwolle (0,035 W/(mK)), 14 cm. Für die Bestimmung des U-Wertes wurden Sparren 140/120 mit e = 80 cm angenommen. Aufsparrendämmung Braas Clima Comfort (0,021 W/(mK)), 12 cm. In die Sparren eingreifende Kohlenstoffstahl-Schrauben bilden die Sicherung gegen Windsog. Die Wärmebrückeneffekte dieser Schrauben wurden mittels 3D-Wärmestromsimulation bestimmt. Zum Innenraum schließt sich eine Installationsebene an, welche zum Raum hin mit einer Gipskartonplatte abschließt.

Zurück zur Liste der Bausysteme

Impressum | Haftungsausschluss | Datenschutz